Update Spam mit gefälschtem Absender

Zuerst Nochmal der Hinweiß für die Menschen die durch eine Spamemail auf diese Seite kommen:
Diese Emails stammen nicht von uns. Vermutlich wurden diese von Neonazis versendet um uns zu schaden.

Bisher kein Schaden für uns feststellbar
Bisher können wir mit unserer Emailadresse noch alle großen Emailprovider erreichen und landen nicht wie von den Neonazis gewünscht in Spamfiltern.

Neue Betreffzeilen
Mittlerweile verwenden die Neonazis neue Betreffzeilen in ihren Spam Emails. Diese Information bekommen wir durch Abwesenheitsnotizen der Spamopfer die an unsere Email Adresse gesendet werden.
Zur Dokumentation hier mal eine Auswahl:
„Deutsche sind alles Nazis“ , „Autos von Nazis abfackeln !“, „Nazis ins Krankenhaus prügeln“, „Wer Deutschland liebt, ist ein Nazi !“, „FDP ist rechtsradikal !“, „Deutschland verrecke“, “ Nazis angreifen – Nazi-Wohnungen anzünden !“

Wir vermuten, dass die Neonazis durch die Gewalt Aufrufe erreichen wollen, dass die Ermittlungsbehörden gegen uns aktiv werden. Das halten wir für äußerst unwahrscheinlich, da die Email Header ganz klar belegen, dass diese Emails nicht von uns stammen.

Wir werden das hilflose Treiben des / der Neonazis weiter mit einem Schmunzeln beobachten.


6 Antworten auf „Update Spam mit gefälschtem Absender“


  1. 1 boris 17. Juli 2009 um 23:11 Uhr

    ich find es gar nicht so schlimm das ich eine Spam Mail bekommen habe, ich leite sie weiter :-) bis dann

  2. 2 Spamempfänger 18. Juli 2009 um 14:52 Uhr

    Ironischerweise habe ich die Original-Spammail nicht bekommen – vermutlich ist sie im Spamfilterhängengeblieben – sondern nur Eure Aufklärungsmail. Macht aber nix! Weiterhin viel Erfolg!

  3. 3 Administrator 18. Juli 2009 um 21:23 Uhr

    @Spamempfänger
    Auch die Aufklärungsmails werden komischerweise von den Faschos verschickt. Den Sinn verstehe ich nicht so ganz…

  4. 4 Timo Reitz 25. Juli 2009 um 16:45 Uhr

    Einerseits steht da „Vermutlich wurden diese von Neonazis versendet um uns zu schaden“, andererseits wird im Rest des Textes einfach davon ausgegangen, dass es Neonazis seien, die die Spam-Mails verschicken. Ist das nun gesichert oder einfach nur eine Vermutung, die dann im Rest des Textes als Tatsache dargestellt wird?

  5. 5 Administrator 31. Juli 2009 um 10:32 Uhr

    @Timo Reitz
    Die Vermutung liegt schon sehr sehr nahe dass es sich um Neonazis handelt.
    1. Warum sollte uns sonst jemand schaden wollen?
    2. wohnt ein wegen Spamversand vorbestrafter Neonazi genau in Bietigheim-Bissingen. So einfach ist es jetzt auch nicht Millionen von Spamemails zu versenden. Da muss man schon genaue Kenntnisse haben

  6. 6 Antifa 02. August 2009 um 2:57 Uhr

    Ist wohl irgendein Kellernazi, der bzw. das zuviel Zeit hat.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.