Archiv für Juni 2009

Bündnis Aufruf zum ROCK GEGEN RECHTS

Dieses Jahr ist es wieder zu verstärkten Aktivitäten von Nazis in unserer Region gekommen. Die Naziparteien NPD, DVU und REP beteiligten sich bei den Europa- und Kommunlawahlen in Baden-Württemberg und traten offen in Innenstädten in Erscheinung. Der Erste Mai wurde nicht nur in Ulm, sondern in ganz Deutschland von Nazis missbraucht. Der Zulauf von Jugendlichen zu den „Autonomen Nationalisten“ macht sich immer mehr bemerkbar und Rechtsrock-Konzerte in unserer Umgebung vermitteln ihnen dabei die nötigen Einstellungen: Fremdenhass, Antisemitismus, Homophobie, Nationalismus und der ganze andere Scheiß.

Der Dreistigkeit der Nazis muss eine Ende gesetzt werden

Beim fünfzehnten ROCK GEGEN RECHTS wollen wir deshalb ein deutliches Zeichen setzen für eine solidarische, multikulturelle und moderne Gesellschaft, in der jeder Mensch gleichberechtigt und selbstbestimmt leben kann. Die Straßen unserer Städte sollen nazifrei bleiben und dazu brauchen wir eure Hilfe.

Unterstützt unseren Aufruf zum ROCK GEGEN RECHTS 2009!

Wir rufen euch hiermit dazu auf, den diesjährigen Aufruf zum Rock gegen Rechts zu unterstützen. ROCK GEGEN RECHTS findet statt am Samstag, den 25. Juli 2009 vor dem Jugendhaus Farbstraße in Bietigheim-Bissingen. Wir würden uns freuen, euch mit auf die UnterstützerInnen-Liste zu nehmen. Zudem könnt
ihr das Rock gegen Rechts mit eigenen Redebeiträgen, Infoständen und Agit-Prop selbst gestalten (Anmeldung bis zum 27. Juni unter lb-hoch2@riseup.net).

Die Straßen gehören uns und die Nazis müssen zuhause bleiben.

Mit einer Streetparade, verschiedenen Redebeiträgen, Infoständen, Vokü und einem Festival regiert ROCK GEGEN RECHTS am 25. Juli in Bietigheim-Bissingen. Hippe Bands aus der Region (u.a. Nu Sports, Accros the Border, Tieflader) werden ab 16 Uhr das Jugendhaus Farbstraße rocken. Aktiven und denjenigen, die es werden wollen, wird die Gelegenheit gegeben, sich miteinander zu vernetzen und Erfahrungen im Kampf gegen Nazisauszutauschen. Zeit zu entspannen oder zu spielen wird es natürlich auch
geben.

Die Streetparade

Als Auftakt zum Festival wird eine Streetparade gegen Rechts die Straßen Bietigheims bunter machen. Der Treffpunkt ist um 14 Uhr am Hauptbahnhof in Bietigheim-Bissingen. Die Parade führt durch die Bietigheimer Innenstadt hin zum Festivalgelände vor dem Jugendhaus. Auf dem Weg dorthin wird es mehrere Zwischenkundgebungen geben. Auch hier könnt ihr bis zum 20. Juli eigene Beträge anmelden.

Wenn ihr diesen Aufruf unterstützen wollt, meldet euch mit dem Namen eurer Gruppe oder Organisation unter folgender Email-Adresse:
lb-hoch2@riseup.net

Euer Rock-gegen-Rechts-Team

Flyer und so

Web-Flyer:
Web Flyer
Flyer:
Flyer
Banner:

Die Fakten

14 Uhr Demo

vom Bhf Bietigheim zum Festival

16 Uhr Open Air

am Juha Farbstrasse – Farbstrasse 15 / 74321 Bietigheim-Bissingen

Line Up 2009

Nu Sports (ex-no sports) – ska
Across the Border – folkpunk
Tieflader – metal
DREADSKIN SOUNDSYSTEM – reggae soundsystem
ChimiChurri- latin
Wendepunkt – Deutschrap
Curubian Frog – punk
Funky Monks – Funk

Das 15. Rock gegen Rechts

Wie schnell die Zeit doch vergeht.
einen Überblick über die 15 vergangenen Rock gegen Rechts Festivals gibt es bei den Mädels und Jungs von Projekt-74 e.V.